MirasolCare heisst Sie herzlich willkommen

Ich freue mich, Sie kennen zu lernen.
Myrta Flury, MirasolCare

 

Krankheit ist weder Grausamkeit noch Strafe, sondern einzig und allein ein Korrektiv,
ein Werkzeug, dessen sich unsere Seele bedient, um uns von grösseren Fehlern abzuhalten,
um uns daran zu hindern, mehr Schaden anzurichten
und uns auf den Weg der Wahrheit und des Lichts zurückzubringen,
von dem wir nie hätten abkommen sollen.

Edward Bach in „Heile Dich selbst“

 

Der Mensch ist in viele Beziehungen eingebunden.
So steht er in unmittelbarer Beziehung zur Natur und zu seiner Umwelt.
Ebenso ist er in ein soziales Netz eingebunden, bestehend aus Familie, Freunden, Arbeits- und Interessengemeinschaften.
Er steht jedoch auch in Beziehung zu sich selbst, zu seinen eigenen Kräften und Fähigkeiten und zu übergeordneten Gesetzen.
In diesem Sinne kann er auch mit einem Kunstwerk oder einer Idee in Beziehung treten.

Beziehung liegt dann vor, wenn eine Verbindung zweier Menschen zustande kommt, die aktiv in ein Verhältnis zueinander treten; sie ist zu unterscheiden von einer passiven Beziehung, wie wenn sich zwei Menschen in der U-Bahn anrempeln.
Im kontinuierlichen Kontakt über Tage entstehen im Beziehungsprozess zwischen Patient und Pflegender gemeinsame Gewohnheiten als Ausgangsbasis für das Vertrauen.
Solche guten Gewohnheiten sind positiv und ausdrücklich abzugrenzen von gedankenloser Routine. Die Pflegende kann ihre Arbeit sicherer und reibungsloser ausführen.

Schlettig, 1995